16. Okt 2021

Die Verbindung von Mensch und Tier mit Gott

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, den 10.10., nachmittags ein Tiersegnungsgottesdienst im Schlosspark statt. Fast 50 Tierfreunde und Tierfreundinnen mit 45 Tieren haben den Gottesdienst mitgefeiert, wobei besonders viele Hunde vertreten waren. Am Welthundetag nicht verwunderlich!

Die Initiatoren des Tiersegnungsgottesdienstes im Hövelhofer Schloßpark
Die Initiatoren des Tiersegnungsgottesdienstes im Hövelhofer Schloßpark

Aber auch eine Katze und einige Hühner waren vertreten. Die Gebete und Texte beleuchteten das Zusammenleben von Mensch und Tier aus verschiedenen Perspektiven: Die Geschöpfe Gottes sind sein Geschenk und bereichern das menschliche Leben. Die Tiere sind Quelle von Lebensfreude aber auch Aufforderung zu Verantwortung und Rücksichtnahme.

Im weiträumigen Schloßpark konnten sich Tiere und Halter gut verteilen, was den Corona-Herausforderungen aber auch den Eigenheiten der Tiere sehr entgegenkam…

Manche Hunde waren sehr erstaunt über das Weihwasser und der ein oder andere hat die Gelegenheit genutzt, sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen…

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.