21. Aug 2021

KJF-Hövelhof: Zwei neue Beraterinnen für Familien - Neues Beratungsprogramm erhältlich

Hövelhof. Passend zum Schulstart ist das neue Beratungsprogramm des Katholischen Familienzentrums Hövelhof KJF erhältlich. Es richtet sich an alle Hövelhofer Familien. „Derzeit sind einige der Beratungen unter den bekannten Hygieneauflagen schon bei uns im Familienzentrum in der Schloßstraße 12 a möglich“, sagt Ursula Schier, Leiterin des Familienzentrums. „Es gibt auch Angebote, für die ein individueller Termin vereinbart werden kann, oder solche, die telefonisch möglich sind.“

Zwei neue Beraterinnen ergänzen die Gruppe erfahrener Ansprechpartner für Familien. Die Erziehungsberatung bietet nun Dipl.-Sozialpädagogin Ingeborg Dykmann donnnerstags morgens in der Zeit zwischen 9 und 10.30 Uhr an. Bei Fragen zur Erziehung und Entwicklung von Kindern sowie bei Erziehungsschwierigkeiten bietet sie Eltern Hilfe an. 

Ebenfalls eine neue Beraterin ist Petra Grunwald-Drobner, die donnerstags zwischen 14 und 15 Uhr über den Kooperationsverbund Alter und Pflege eine unabhängige und überkonfessionelle Vermittlung von Ansprechpartnern für Senioren, Pflegebedürftige und deren Angehörigen zu vorpflegerischen, pflegeergänzenden wie soziokulturellen Angeboten unterbreitet. 

Das Programm liegt im Rathaus und der katholischen öffentlichen Bücherei zur Mitnahme aus und ist auch in den katholischen Kitas erhältlich. Der Download der Broschüre ist hier über den folgenden Link möglich:

Programm KJF

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.