31. Jul 2021

Frauen radeln für das Klima

Der Kath. Dt. Frauenbund möchte alle Frauen einladen im Team des KDFB´s beim Delbrücker Stadtradeln für das Klima zu radeln. Frei nach dem Kampagne Motto des letzten Jahres: für mich. für dich fürs Klima #Verantwortung gilt es viele Kilometer mit dem Rad zurück zulegen. (allein, in der Gruppe, zum Einkaufen oder…) und das Auto in der Garage zu lassen. So können wir effektiv CO2 einsparen und auf den Klimawandel aufmerksam machen.

Sie radeln mit gutem Beispiel voran
Sie radeln mit gutem Beispiel voran
und werben für die Teilnahme am Stadtradeln, von links: Jutta Voß, Dr. Anne Deter, Maria Simon, Resi Goer, Gertrud Ridder Menne
© Johanna Hagenhoff

Das Stadtradeln in Delbrück findet vom 5. bis 20. September statt. Geradelt werden kann an jedem Ort – es zählen die Kilometer und damit die eingesparte CO2 Emission. Die Teilnahme ist ganz einfach. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter

oder Sie schreiben eine E-Mail an kdfb-dlbrckwbd

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden. (Quelle: Stadt Delbrück)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um unser Angebot für Sie stetig verbessern sowie alle Inhalte unter Berücksichtigung einer komfortablen Bedienung gewährleisten zu können. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.